Miniübernachtung Rieder

Veröffentlicht am 27. Juni 2017 von Kaplan

Am 23. Juni trafen sich die mutigsten Ministranten der Pfarreiengemeinschaft am Parkplatz der St. Martinskirche, um nach Rieder zu radeln. Bei idealem Wetter ritten wir los und kamen wohlbehalten an. Nachdem wir unsere Schlafplätze in der Turnhalle bereiteten ging es gleich los, um von den Ministranten aus Rieder zum Sportplatz geführt zu werden, wo wir uns beim Fußballspielen und anderen Spielen so richtig austoben konnten. Zum Glück bereiteten einige der Riederer das Abendessen und den Grill vor, sodass wir uns danach bei Würstchen und Salat wieder stärken durften. Als es Abend wurde machten wir uns auf den Weg zum Gebet in die St. Josefskirche in der wir eine Lichtfeier mit Taizeliedern feierten – schließlich hat uns Gott das Licht der Welt geschenkt, damit wir uns in der Dunkelheit und vor nichts zu fürchten brauchen. Dies bestätigte auch der Film den wir nach der Lichterprozession anschauten. „Den Himmel gibts echt“ wählten die Ministranten als ersten Film zum anschauen, der dann von Kung Fu Panda 2 gefolgt worden ist. Den Morgen starteten wir gemütlich mit einem Frühstück und einigen Spielen ehe wir wieder unseren Heimweg angingen.

 

Hier sind die Bilder.